Mittwoch, 2. Mai 2012

Geburtstag ist nur einmal im Jahr......

Geburtstag wird hier im Hause Sternenzauber gern gefeiert.
Besonders die lieben Kindelein freuen sich schon immer Wochen vorher.

Leider hat eines der Kinder das Pech mit einem der anderen großen Feste gleichzeitig feiern zu müssen. Herr und Frau S. haben bei der Kindesplanung da nicht so genau aufgepasst.

Bei unserem ersten Kinderarztbesuch damals kam dann auch so ein schön entsprechender Spruch.
Immer wieder wird das arme Kind bedauert, an ausgerechnet diesem Tag geboren zu sein.

Sie allerdings findet das super.
Sie hat immer frei.
Sie feiert immer von früh morgens bis spät abends.
Sie bekommt den ganzen Tag über Geschenke.

Eingeladene Geburtstagsgäste freuen sich immer, die Warterei auf die Bescherung mit cooler Animation für ihre Sprösslinge rumzukriegen und nicht den ganzen Tag gejammer hören zu müssen.

Für uns Eltern hat das zusammenfallen der 2 wichtigsten Tage im Jahr natürlich den Vorteil nur einmal Geschenke kaufen zu müssen und gleich 2 Events damit abgedeckt zu haben.

Die leidliche Frage, was es denn zu Essen geben soll ist auch geklärt, das bestimmt nämlich das Geburtstagskind.

Das andere Kind hatte nicht so viel (Un-)glück und ist an einem stinknormalen Sonntag zur Welt gekommen.
Hat oft das Pech an "seinem Tag" zur Schule zu müssen und muss sich für 2 Tage im Jahr eine Wunschliste ausdenken.
Was, dem gestöhne- wenn diese geordert wird bei ihm-nach zu urteilen, ganz schön anstrengend ist.

Schön ist auch, dass die Kinder ja immer größer werden und proportional die Wunschliste immer kleiner. Das macht die Sache für uns Einkäufer wesentlich einfacher.

Hat man früher noch auf diverse Prozentverkäufe einschlägiger Spielwarenläden gewartet, damit sich die Investitionen in Grenzen halten, geht man heute genau das eine gewünschte Teil kaufen, das es garantiert nicht irgendwo günstiger gibt, weil es dafür einen Festpreis gibt.

Schön oder? Man(Frau) erspart sich ne Menge Zeit, die man sonst mit Preisvergleichen vergeudet hätte und kann diese dann sinnvoll für die Recherche nach den frischesten Scampi, die es zum Abendessen wunschgemäß geben soll, verwenden.

Mit 2 Teenies, ähm Jugendlichen,ist das Geburtstagfeiern mit Freunden/innen auch nicht mehr so anstrengend für uns Eltern.
Die Jugend will überwiegend alleine sein und organisiert sich selber. Essenswünsche für diese Party's werden immer rechtzeitig geordert und Getränke sind sowieso immer in ausreichender Menge im Haus.

Man selbst sollte allerdings mit Ohrstöpseln schlafen gehen, sonst könnte es passieren, dass man nicht so gut schlafen kann. Das Verständnis von leise für Erwachsene und leise für Jugendliche geht doch sehr auseinander.

Die Partys von uns Älteren sind auch nicht mehr so anstrengend, weil mittlerweile das Alter bestimmt ob man bis früh am nächsten
Morgen feiert oder schon vor 12 Schluss ist.
Irgendwann können halt alle nicht mehr sitzen und im liegen trinkt es sich nun mal nicht so gut.

In diesem Sinne. Ich geh jetzt Geburtstag feiern.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen