Freitag, 7. September 2012

Sie sind wieder dahhhaaa...

Was freute die Frau und natürlich auch der Herr S. sich, die lieben Kindelein nach 14 langen Tagen wieder in die Arme zu schließen.

Voller Vorfreude bezog hier jemand die Kinderbetten frisch, räumte noch schnell das eine oder andere Teil weg und schon gings mit der Bahn vorbei an der großen Stadt zum "Fliegerhof".

Dort angekommen stand der Vogel auch schon als gerade gelandet auf der großen Anzeigetafel.
Wenn jedes Jahr, seitdem wir dies so machen mit dem Kinderurlaub bei den Verwandten im anderen Teil des Landes, das an der Anzeigetafel steht, dann müsste man den großen Stein, der mir dann jedesmal vom Herzen fällt hören. Ich bin dann sooooooo sehr erleichtert, dass alles gut gegangen ist, denn ich traue diesen Vögeln ohne Federn nicht so sehr.

Jajaja, und dann die Kinder reinstecken ne.

Unsere Kinder erschienen dann auch kurze Zeit später am Ausgang.
Herzliche Umarmung.

Und von da an war plötzlich wieder Action in unserem Leben.
Beide erzählten fast ununterbrochen, was sie erlebt hatten, zeigten Fotos und quasselten immerzu.

Mit der Bahn wieder angekommen im Wohnort, kam uns auch schon der beste Kumpel unseres Sohnes entgegen, die Tochter orderte noch schnell die Freundin heran.

Wir hatten volle Bude... alles beim Alten.

Nachdem nun bereits die Koffer wieder ausgepackt sind und ich mich durch Wäscheberge gewühlt habe, kehrt hier so langsam Normalität ein.

Nun ist es so an der Zeit Schulmaterialien zu besorgen und die Standartausrüstung herzurichten, damit die Schule wieder beginnen kann....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen