Montag, 22. Oktober 2012

Herbstmantel...

Gestern angefangen, heute fertig.
Gestern konnte ich mich nicht mehr entscheiden welche Knöpfe ich nehmen soll. Letztendlich sind es heute alte Jeansknöpfe geworden.
Jadela von Farbenmix(sorryTablet und Link einfügen klappt nicht immer).
Der Schnitt lag schon lange im Handarbeitszimmer, bisher fehlte immer die Zeit.
Jetzt hab ich es geschafft, zwar nur als Probemodell, denn an den eigentlich geplanten Stoff hab ich mich noch nicht rangetraut.
Musste ja wissen, ob ich die richtige Größe erwischt hab.
Also musste ein anderer, ähnlicher Stoff dran glauben.
Dazu ein Futter aus Rippjersey.

Was ich beim zweiten Mantel dann richtig machen werde weiß ich jetzt.

1. Reißverschluß kaufen, denn das mit den Knöpfen ist zwar auch schön, aber ich mag grad im Winter eher doch die komplett geschlossen Lösung.

2. Futterstoff etwas mehr Nahtzugabe gönnen, dann spannt es nicht so sehr und untenrum sieht es nicht raffelig aus.

3. Taschenbeutel am Außenstoff festnähen, denn wenn er verrutscht, sieht das ganze Beutelig aus.

4. Beim Futterzuschnitt darauf achten, daß das Futter keine Tasche braucht.....wiedermal geschlafen.

Tragbar ist das ganze trotzdem.
Ist halt selbstgemacht, perfekt kann keiner.

Jetzt die Bilder:







Kommentare:

  1. Perfekt ist manchmal gar nicht so wichtig! Dein Herbstmantel gefällt mir dennoch super!!!

    lg Mifay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Dankeschön. Freut mich.
      Hab heute schon ein paar nette Kommentare dazu bekommen in der Arbeit.
      LG Diana

      Löschen