Donnerstag, 7. Februar 2013

Bändchengarn...

Mein Pulli, gestrickt mit Bändchengarn, hatte gestern in der Arbeit Premiere und viele Komplimente bekommen.

Wie ich finde ein sehr schönes Teil.
Könnte zu einem meiner Lieblingsteile werden, denn er ist nicht zu warm und nicht zu kalt.

Am Armabschluß und am Bündchen unten habe ich mich dann doch noch entschieden ein Muster zu stricken, damit er nicht ganz so langweilig rüberkommt. Es ist ein einfaches Pfauenmuster.

Am Hals ist der Wasserfallkragen ein kleines Highlight.

Verstrickt hab ich dann nicht ganz 300g.
Macht gerade mal 6€ für den Pulli.

Hatte ja schon berichtet, das der Wollkauf damals ein Schnäppchen war.

Diese Woche habe ich dann noch ein sehr gut gelagertes Schätzchen von einer Kollegin bekommen.
700g Wolle, gekauft 2001 in knallrot.

Das anstricken hat gezeigt, daß ich wohl eher mit Nadelstärke 7 als wie angegeben mit 4 1/2 bis 5 1/2 stricken sollte.
Was das wird? Na mal sehen...

Kommentare:

  1. joa der pulli würde mir auch sehr gut gefallen! ^^

    lg Mifay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ehrlichch gesagt auch schwer ihn wieder auszuziehen.
      Ein echtes Lieblingsstück.
      Den Rest der Wolle ( noch einmal 500g in 3 verschiedenen Farben) hab ich vorsichtshalber erst mal wieder weggepackt, bevor ich vor lauter Eifer irgendetwas draus stricke.

      Löschen