Samstag, 2. März 2013

Etwas Farbe muss sein...

Neulich hat die Frau S. auch noch Sockenwolle in Natur erworben.

Und weil das ja hier mit der Sonne so eine Sache ist, ähem gerade kommt sie mal raus.
Ich glaub ich hab sie hier schon ewig nicht mehr gesehen.

Also zurück zum Thema...

Ostereierfarben hat der Drogeriefachmarkt genügend und Wasser und Mikrowelle gibt es im hiesigen Haushalt. Anleitungen zum Sockenwolle färben im Internet genügend.

Das kam dabei heraus:

   
5 Stränge hat die kleine Frau S. gefärbt und 5 hat sie mir gnädigerweise übrig gelassen.
Sehr schöne Farben sind es geworden und ehrlich gesagt, konnte ich gar nicht aufhören zu kuscheln, als sie trocken waren.

Bonbon

Lagune
Zitrone/Limette

Sommerwiese

Papagei
Tintenkleks

Rock´n Roll

Olivia
Eis
Tulpe
Das Socken stricken macht noch immer Spaß und wird wohl oder übel noch ein Weilchen andauern müssen, da das mit der Schulter noch nicht so wirklich besser ist. 

Aber das macht garnichts, denn ich habe ja jetzt genügend Sockenwolle da. Und wenn man dabei bleibt, ist so ein paar Socken auch recht schnell gestrickt. Welch Wunder.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen