Dienstag, 31. Dezember 2013

Ich hasse Parties...

Ich bin nicht so der Typ, der unbedingt Abende in Gesellschaft von vielen anderen verbringen muss. Mochte ich noch nie so recht.

Ich hab mich bisher oft zusammengerissen den anderen zuliebe und habe trotzdem zu solchen Events zugesagt.
Mehr und mehr die letzten Jahre aber auch mal eben nicht.

Ich konnte noch nie verstehen, warum Menschen in Gesellschaft erst recht einen Grund haben sich zu betrinken, das kann man auch allein. Oder ist es etwa gemeinsam schöner?

Eine Absage zu einer Feier nur mit dem Grund man möge sowas nicht oder habe keine Lust wird oft auch nicht akzeptiert. Es wird trotzdem gebettelt und versucht einen zu bewegen zu kommen.

Ich für meinen Teil habe entschieden in Zukunft konsequent zu sein und mich nicht mehr erweichen zu lassen. Ich rede ja auch keinem seine Party aus.

Heute am Silvesterabend 2013 habe ich es zum ersten Mal seit Jahren geschafft das Programm zu machen das mir gefällt...nichts... bzw. stricken, fernsehen, Bier statt Sekt trinken, mit den Katzen kuscheln und zu chillen ohne für mich anstrengende Konversation.

Ich fühle mich damit wunderbar und habe eine neue Freiheit für mich entdeckt.

Allen meinen Lesern und Leserinnen wünsche ich ein schönes und gesundes, erfolgreiches Jahr 2014.

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir auch ein wunderschönes ideenreiches neues Jahr.
    Wir sind auch nicht die Partygänger und bleiben lieber bei unserem ganz ängstlichen Hund zu Hause. Da wird Film geguckt und gemütlich gefletzt :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mir sehr sympathisch. Ich kann diesem ganzen Party- und Silvesterwahnsinn auch nichts abgewinnen. Stattdessen habe ich mich gestern Abend auf das Sofa gekuschelt, meinen Blog ein bisschen gepflegt und dem ängstlichen Hund und den Katzenkindern (erstes Silvester!) Gesellschaft geleistet :)
    Liebe Grüße,
    Melina

    AntwortenLöschen