Donnerstag, 15. Mai 2014

Röckchen wechsle dich...

Schon vor einiger Zeit hatte ich den Midsommar Wendewickelrock gefunden.

Ein sehr hübsches Teilchen und in der Stoffauswahl fast unbegrenzt.
Ich habe mich für Baumwollstoffe vom Stoffmarkt entschieden, 
die dort schon als Rockstoffe (im Hinterkopf) gekauft wurden.

Nachdem ich dann endlich nach dem zehnten Mal lesen kapiert hatte, wie ich zuschneiden muss. Manchmal sieht man echt den Wald vor lauter Bäumen nicht. konnte es endlich losgehen.

Mit meiner Motivation zum nähen an Sich ist das ja momentan auch so ne Sache und so war dann auch schnell die Puste wieder raus und ich hatte 2 fertige Unterteile ohne Bund.

2 Tage später hab ich mich dann doch aufraffen können und hab das Werk fertig gebracht.
Gelohnt hat es sich definitiv und letzten Endes war es auch garnicht so schwer.

Für diesen Sommer werden bestimmt noch 2 mehr dazukommen und damit meine Schränke noch voller. Bald werde ich alle meine Kaufklamotten aussortieren und nur noch selbst genähtes tragen.  







Schön bunt und genau richtig in der Länge. Die kleine Tasche ist abknöpfbar und somit auch von beiden Seiten zu tragen. Das beste aber ist die verstellbare Weite, die man mit Cam Snaps reguliert. Ich liebe meinen Midsommar jetzt im Frühling schon, auch wenn es momentan nicht so aussieht, als ob es Frühling wäre. 

Und weil er wie ich finde eine wunderbare Inspiration ist mache ich heute gleich mal wieder bei RUMS mit. Hier treffen sich jeden Donnerstag viele wunderbare Kreative, die sich gegenseitig tolle Ideen und Werke zeigen.

Kommentare:

  1. Total schön geworden !
    Den muss ich jetzt auch mal nähen.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. sieht richtig klasse aus mit diesen Stoffen. Das Schnittmuster schlummert auch bei mir - du siehst nicht nur dir mangelt es an Motivation ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Super cool! Du solltest wirklich Deinen Kleiderschrank austauschen (auch wenn ich jetzt nicht weiss, was Du sonst noch trägst, aber schöner kann es ja gar nicht sein).

    LG anna

    AntwortenLöschen