Donnerstag, 4. September 2014

Der Beginn einer wunderbaren Leidenschaft...

Aus dem Urlaub in Griechenland hatte ich ja schöne Stöffchen mitgebracht. 

Mit diesen sollte nun mein erster Quilt genäht werden. Direkt nach dem Urlaub wieder daheim habe ich sofort angefangen.

Das Vlies musste noch gekauft werden der Rückstoff war schon im Bestand.
Den lila Samtstreifen für's Binding hatte ich auch in meinem Bändervorrat.

Gequiltet habe ich gleich mit Freihandquilting mit der Maschine.
Nicht kleckern sondern klotzen...

Für meinen ersten Quilt überhaupt ist das Gesamtergebnis gar nicht so schlecht geworden.

Eine schöne Erinnerung an den Urlaub ist es auf jeden Fall.

Ich habe viel gelernt bei diesem Projekt. Habe unzählige Techniken in Videos gesehen und sammle fleißig weitere Ideen auf Pinterest.
Der Stoffberg mit den Baumwollstoffen wächst auch immer weiter.

Denn ich glaube das ist erst der Beginn einer wunderbaren Leidenschaft.

Und weil ich mich so freue über das Ergebnis möchte ich es mit euch teilen.

Deshalb geht dieser Post auch zu RUMS. Dort treffen sich jeden Donnerstag viele Kreative mit noch viel mehr kreativen Ideen.

1 Kommentar:

  1. wow... wundervoll sieht das aus. ich habe mich noch nicht ans quilten gewagt. Weiß aber von vielen, die der Leidenschaft hoffnunglos verfallen sind ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen