Mittwoch, 12. November 2014

Auf den Stricknadeln...

Heute mal ein Update meiner aktuellen Strickwerke.

Zur Zeit habe ich nur 5 Sachen in Arbeit.

Da wäre ein RVO Pulli mit Centolavaggi von Filatura di Crosa. 
Das ultradünne Garn hat eine LL von 1400m/100g.
Ich verstricke es mit Nadelsträrke 3,5. 
Dies Werk wird noch ein Weilchen Zeit in Anspruch nehmen und noch überlege ich, ob ich wieder einmal Perlen mit einstricke im unteren Bereich.


   

Dann auf den Nadeln eine Oversized Kastenjacke passend zum fast fertigen Top, 
an dem nur noch die Nähte fehlen.
Gestrickt mit einem schon etwas älteren Garn. Luxor Print von Lana Grossa. Die LL hier 150m/ 50g. Ich stricke mit Nadelstärke 4.



Dann habe ich ein Lacetuch nach einem Strickmuster von Utlinde auf den Nadeln. 
Es ist die Keltische Verknotung. Ich stricke mit dem Garn, das ich mir aus Rhodos mitgebracht habe. Es hat eine LL von 325m/ 50g. Hier habe ich 3 er Nadeln.
Auch dieses Projekt wird noch einige Zeit dauern, obwohl ich hier schon in Reihe 146 von 191 bin. Mit schwarz kann ich halt einfach nur am Tag und dieses Muster auch nur mit Ruhe stricken. Sicherheitshalber habe ich bei diesem Tuch auch eine Lifeline eingezogen, nachdem ich mehrmals ribbeln musste. 


   
Und die obligatorischen Socken dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Wiedereinmal mit selbstgefärbter Wolle, die so schön wildert.



Mein Dauer S-Bahn-Projekt kommt auch nicht voran, denn soviel fahre ich momentan nicht Bahn und das stricke ich ausschließlich dort.

Ein Schal aus einem Seidengarn Serishin von ITO. LL ist 240m/ 40g.
Das Garn fühlt sich unverstrickt Bastartig an, wird aber sobald es verstrickt wird super weich.



,   

1 Kommentar:

  1. uiii... da hast du ja viel auf einmal in deiner Projektkiste. Die Socken gefallen mir sehr gut. Ich mag diese wilden Musterungen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen