Sonntag, 23. November 2014

Mützenwetter...

Ich fahre ja jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit in die Kita.
Mittags dann weiter in den Hort, der ca. 5 Minuten entfernt liegt, um auch dort noch die Küche wieder hübsch zu machen.

Nun ist es ja auch schon ordentlich kalt und damit ich dieses Jahr genug Mützen zum Kombinieren habe sind in letzter Zeit einige entstanden.

Von der tollen Wolle, die ich in der Schafwollspinnerei Höfer gekauft habe, habe ich gleich mal aus dem Prospekt von dort die Mütze nachgestrickt. Ganz an die Reihenzahl habe ich mich nicht gehalten, denn dann wäre sie mir nicht lang genug gewesen. Über die Ohren muss eine Mütze bei mir gehen. So kamen noch ein paar mehr Reihen dazu. Ein selbstgemachter Bommel obendrauf, fertig.

Zwei andere Modelle sind auch entstanden, nach einer tollen Anleitung in The Knitter 16/2013.
Die Teenie Beanie wird aus einem diagonal gestreiften Rechteck gestrickt.

Diese 2 Mützen habe ich aus Rosy Green Wolle gestrickt. 

Jetzt möchte ich demnächst noch Handschuhe passend zur Bommelmütze stricken.

Kommentare:

  1. Schöne Kopfwärmer hast du da. Diese Mütze aus The Knitter wollte ich auch schon machen. Vielleicht schaffe ich es noch :) Handschuhe brauche ich immer bei diesem Wetter.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Rosy Green Wolle hab ich auch schon verstrickt - die ist der Hammer, oder? Demnächst mache ich mir eine Wurmmütze aus der Rosy Green Wolle.
    Ich bin sowieso der Meinung, dass man nie genug Mützen haben kann. :)

    AntwortenLöschen