Donnerstag, 25. Dezember 2014

Jumper...




Auf Pinterest habe ich neulich mal den Jumper von Handmadekultur entdeckt.
Kurz vor Weihnachten gab es neulich mal in einem der bekannten Discounter ebensolche.

Die Kindelein und der Herr S. und ich saßen auf dem Sofa und ich erwähnte, das es in der Woche eben diese Teile gäbe. Großspurig vermeldete ich, das ich für sowas auch ein Schnittmuster habe und hielt den Kindern die online Seite von Sonntagshase, das ist das Stoffgeschäft hier im Ort vor die Nase und sagte: " Stoffe aussuchen". 

Das war relativ schnell erledigt. geworden ist es der Alpenfleece in 3 verschiedenen Farben. Am nächsten Tag schon bin ich in den Laden gedüst und habe die letzten Meter von den beiden Sternen Alpenfleece mitgenommen. Waren zwar nur knapp um die 2 Meter, angegeben waren 2,5 m, aber bisschen Nervenkitzel gehört dazu.     

Die Handmadekultur bestellte ich, da die Anleitung zum nähen nicht online war.
Auch die kam sehr schnell geliefert.

Das Abenteuer hat sich echt gelohnt muss ich sagen und ich hatte hier gestern Abend 3 sehr glückliche Kinder sitzen, die einstimmig verkündeten, diese Teile nie, nie, nie wieder auszuziehen.

3 Kinder, weil vom großen, kleinen Herr´n S. die kleine, süße Liebe auch hier bei uns ist.
Mich hat es sehr gefreut ihnen damit eine Überraschung zu bereiten.

Diese Bilder hab ich auf die schnelle gemacht und die Gesichter der 3 habe ich versteckt, da ich wie auch bei meinen Bildern nicht möchte, das man dies sieht.     



Kommentare:

  1. Gute Musterwahl haben die Kids da getroffen und bequem sieht das auch aus.
    Das Du die Gesichter der Kids versteckt kann ich nur befürworten und finde das Klasse.

    Noch eine schöne Weihnacht wünschend,
    der Micha

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht saugemütlich aus. Toll!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Sind DIE schön geworden!! Ich habe mir aus Alpenfleece ein Kuschelkleid für zuhause genäht und kann die FReude verstehen :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen