Dienstag, 7. April 2015

Grete Teststück...

Am Wochenende habe ich mir von Machwerk den Schnitt für den Geldbeutel Grete gekauft.

Wie dieser/ meiner aussehen soll, davon habe ich schon eine genaue Vorstellung.

Nach lesen der Anleitung und Recherche in anderen Blog's habe ich beschlossen erst einmal Test zu nähen.

Dafür wählte ich die kleinere Größe.
Ich will für mich zwar die Große, aber warum einfach, wenn's auch kompliziert geht.

Die Anleitung ist sehr gut beschrieben und es gibt echt viele Bilder, trotzdem erschloss sich mir bei manchen Schritten nicht sofort, was ich tun soll.

Geschafft habe ich es zu meinem Erstaunen wirklich in echt angemessener Zeit von nur 5 Stunden inkl. genauem Bügeln und überlegen, wie was gemeint ist.

Jetzt liegt vor mir ein fertiger Geldbeutel, den ich mal schnell anschauen kann, wenn ich meinen richtigen Nähen will.

Dieser hier wandert in die Geschenkekiste.

Kommentare:

  1. Mensch ist die schön! Von außen so unscheinbar und innen entfaltet sich die ganze Blütenpracht. Gefällt mir richtig, richtig gut. :)

    Liebe Grüße,
    Julia Feinmotorik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Und dabei habe ich nicht einmal besonders darauf geachtet,
      das die Stoffe zusammen passen.
      Liebe Grüße Diana

      Löschen
  2. Da schließe ich mich meiner vorschreiberin an. An diesen Geldbeutel hab ich mich noch nicht getraut.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab gedacht ich wage es einfach mal.
      Zumindest habe ich mit diesem Probemodell eine etwaige Ahnung welches Schnittteil wo sitzt.
      Liebe Grüße Diana

      Löschen
  3. Tolle Geldbörse und gute Farbwahl.
    Reizt mich direkt sie zu versuchen.

    Aber 5 Stunden? Da brauche ich gar nicht erst dran denken. Die Zeit brauche ich schon für die Stoffsuche und den Zuschnitt. :) Macht aber nichts, ist ja kein Rennen hier.

    Viel Freude mit der "Kleinen". Da bin ich mal auf die Grosse gespannt.

    Liebe Grüße,
    der Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch es muss ja nicht in rasanter Geschwindigkeit geschehen.
      Oh ja, die Stoffauswahl ist bei mir auch immer ein Problem. Bevor ich da mal anfangen kann das dauert. Oft muss ich auch noch ne Nacht drüber schlafen.
      Liebe Grüße Diana

      Löschen